Impfstoffkühlung mit Trockeneis

Konstante Kühlkette bei Transport und Lagerung.

Einige COVID-19-Impfstoffe benötigen eine konstante Kühlkette von – 70° C bei Transport und Lagerung.
Aus diesem Grund wird an allen Punkten der Kühlkette für den Transport und die Verteilung von Impfstoffen Trockeneis benötigt, um die Temperatur zu halten.
Trockeneis (festes Kohlendioxid, CO2) sublimiert, ohne Abfall oder Rückstände zu erzeugen, was es zum perfekten Kühlmedium während des Impfstofftransports macht.
Für die Impfstoffkühlung und Lagerung sind Trockeneis Nuggets mit einem Ø von 8-10 mm die ideale Lösung (vom Hersteller empfohlen).

Wir produzieren Trockeneis täglich frisch in gewohnter Qualität u.a. für:

Logistik und Transport von Corona-Impfstoffen

Lagerung von Impfstoffen und Medizin

Labore

Krankenhäuser

Impfzentren

Pharmakonzerne


Direktlieferung Trockeneis in Deutschland

Wir produzieren Trockeneis in jeder gewünschten Menge.
Dank unserer langjährigen Erfahrung erhalten Sie jederzeit eine herausragende, stets gleichbleibende Qualität für die sichere Kühlung von Corona-Impfstoffen und medizinischen Präparaten.
Unsere Stärke ist der Service: Wir gehen flexibel und schnell auf Ihren Bedarf ein. In kürzester Zeit, oft bereits innerhalb weniger Stunden, können wir alle Standorte in Ostdeutschland und darüber hinaus direkt mit Trockeneis beliefern.


Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot

Sie benötigen einmalig oder regelmäßig Trockeneis für Kühlung, Transport und Lagerung von Impfstoffen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns per E-Mail: trockeneis@ktt-moeser.de oder telefonisch unter 039292-66 18 31. Sie können auch unser Kontaktformular zur Bestellung oder bei Fragen zur Impfstoffkühlung mit Trockeneis nutzen.